+49 7347 950 0
Mo-Fr von 07:30 – 16:00 Uhr
Menü

Know-how aus der Praxis für die Praxis

Für die Entwicklung von speziell auf den Anwendungsfall ausgerichteter VHM-Werkzeuge können unsere Anwendungstechniker auf einen breiten Erfahrungsschatz bauen. Know-how generieren wir in erster Linie aus der direkten Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Dieses Wissen aus der Praxis ergänzen wir durch wissenschaftliche Grundlagenforschung sowie interne Entwicklungsprojekte. 

Eigenes Kompetenzteam

Statt auf externe Entwicklungsabteilungen setzt KLENK auf ein eigenes Team aus Anwendungstechnikern, Konstrukteuren, technischen Außendienstmitarbeitern und Spezialisten aus der Produktion. Zusammen bilden Sie ein kompetentes, erfahrenes Team mit Innovationsgeist. Sie vereinen Know-how aus den Bereichen Materialien, Zerspanungsprozesse, Schleifverfahren, Hartmetall, Beschichtung und Werkzeuggeometrie.

Digitales Wissensmanagement

Mit Hilfe unserer modernen IT-Infrastruktur und eigens angepasster Software sind wir in der Lage, Wissen aus Kunden- und Forschungsprojekten sowie internen Versuchen zu sammeln, strukturieren und unabhängig von Mitarbeitern und Zeit verfügbar zu machen. Unsere Kunden profitieren so von Synergieeffekten und effizienteren Entwicklungsprozessen.


Arbeitskreise und Hochschulen

Seit Jahren führt KLENK gemeinsame Forschungsprojekte mit renommierten Hochschulen und Forschungseinrichtungen durch. Dank dieser Kooperationen sind wir als Hersteller nicht nur ganz vorne mit dabei, wenn neue Technologien geschaffen werden, sondern können aktiv und frühzeitig an deren Entwicklung mitwirken! Das verschafft uns einen Wissens-Vorsprung, von dem unsere Kunden direkt profitieren.

Alphabetische Übersicht unserer wichtigsten Technologie-Partner